Europas Techniker schneiden bei der zweiten Auflage des globalen Wettbewerbs hervorragend ab.

Yamaha Motor Robotics’ quest to recognise the best customer-support engineers from its global distribution network resumed this year at the World SMT Engineer Grand Prix 2021. “Challenge Accepted” by 91 engineers from 13 countries, the test of knowledge and skill reached its climax at the championship final hosted online from YMC headquarters in Japan.

Unter den Teilnehmern befanden sich acht Techniker aus Europa. Als Vertreter von AssemRus und Universalpribor aus Russland, ProSMT aus der Türkei und Renex, dem Distributor für Polen, Rumänien, Serbien und Slowenien, stellten sie ihr Fachwissen in einer Reihe von Tests unter Beweis, darunter die Erstellung von Leiterplattendaten, die Programmierung, die Analyse von Fehlern und die Fernunterstützung von Maschinen.

Pawel Malinowski von Renex gewann den Sonderpreis für Kundenbetreuung und belegte den dritten Platz in der Gesamtwertung. Er erhielt als offiziellen Yamaha-Preis ein iPad mini. Gökhan Asan Der vierte Platz ging an Gökhan Asan von Pro SMT, was dem europäischen Netzwerk noch mehr Anerkennung verschaffte. Yamaha Motor Robotics Europe ergänzte Pawels Anerkennungs-Preis mit einer stylischen Jacke. Pawel, der seinen neuen Look präsentierte, erzählte, wie sehr er den Wettbewerb und die Gelegenheit genossen hat, die hervorragende Unterstützung zu demonstrieren, auf die sich Kunden in Europa – und insbesondere Kunden von Renex – verlassen können.

Gökhan Asan

Pawel Malinowski

 

 

 

 

 

 

 

Ralf Keller, General Manager von Yamaha Motor Robotics Europe, gratulierte beiden Technikern: „Ihre herausragenden Leistungen zeigen die exzellente Qualität unseres Netzwerks, und ich freue mich darauf, wenn sich im nächsten Jahr noch mehr Techniker unserer Vertretungen aus ganz Europa der Herausforderung stellen“.

Der World SMT Engineer Grand Prix spiegelt die Energie innerhalb des globalen Netzwerks von Yamaha Motor Robotics wider und unterstreicht die Unterstützung, die Yamahas Kunden weltweit durch sachkundige, engagierte, geschulte und beharrliche Techniker zur Verfügung steht. Der Wettbewerb findet 2021 zum zweiten Mal statt und steht allen Technikern der Distributoren und Vertretungen von Yamaha Motor Robotics offen. Die Anmeldung für die Teilnahme im nächsten Jahr ist ab September 2022 möglich.

Weitere informationen finden Sie auf https://smt.yamaha-motor-im.de/.

 

Über Yamaha Robotics SMT Section

Yamaha Surface Mount Technology (SMT) Section ist eine Abteilung der Yamaha Motor Robotics Business Unit in der Yamaha Motor Corporation und wurde 1984 gegründet. Yamahas Bestücker haben sich im SMD-Markt einen Namen gemacht mit Ihrem "Modul-Konzept", dass sie hervorragend mit dem Trend bei der Bestückung von Leiterplatten, hin zu kleineren und vielfältigeren elektrischen/elektronischen Bauteilen, kombinieren können.

Yamaha SMT Section hat einen starken Marktanteil im Bereich der SMD-Bestückung mit über 40.000 (2017) installierten Maschinen. Dies ermöglicht, dass Design und Engineering, Herstellung, Vertrieb und Service in einem umfassenden System durchgeführt werden können. Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Kerntechnologien in den Bereichen Servomotor-Steuerung und Bilderkennung für Kamerasysteme für Lotpasten-Drucker, Leiterplatten-Inspektion, Flip-Chip-Hybrid-Bestücker Dispenser und intelligente SMD-Lagersysteme eingebracht. Dies ermöglicht es, eine komplette Linie für die elektrische/elektronische Bauteil-Montage anzubieten, d. h. Yamaha kann den Bedürfnissen der Fertigung mit einer optimalen Auswahl an Systemen begegnen.

Yamaha SMT Section verfügt über Vertriebs-und Service-Niederlassungen in Japan, China, Südost-Asien, Europa und Nordamerika und bietet damit ein globales Vertriebs-und Servicenetz mit kurzen lokalen Wegen.

www.yamaha-motor-im.de